Am Sonntag, den 22. Januar fand endlich das Abschlusskolloquium zum Meereswettbewerb statt, an dem unser Schülerteam – Joshua Greyer und Helena Brihmani – im Sommer 2020 teilgenommen hatte. Damals hatten sie auf dem Forschungssegler Aldebaran ihr eigenes Forschungsprojekt zum Thema Lärmbelastung für Schweinswale in der Nordsee durchgeführt. Coronabedingt wurde das Abschlusskolloquium immer wieder verschoben, in der Hoffnung, ein Präsenztreffen durchführen zu können. Letzteres wurde nun endgültig verworfen und so konnten nun alle Teilnehmer der Forschungsfahrten aus den Jahren 2020 und 2021 ihre Ergebnisse virtuell der Jury, Wissenschaftspaten, dem Team der Deutschen Meeresstiftung und anderen Experten vorstellen.

Wer mehr über das Kolloquium, unser AAG-Team oder allgemein über den Meereswettbewerb erfahren möchte, kann dies unter den folgenden Links:

https://aag-cuxhaven.de/mint-foerderung/ (Allgemeine Informationen zur Wettbewerbsteilnahme auf unserer Schulhomepage)

http://meereswettbewerb.de/ (Informationen zum Wettbewerb durch die Deutsche Meeresstiftung)

https://youtu.be/ly8dHjAOEJI (Videofilm von unserem Team auf der Aldebaran)

https://youtu.be/EAlU-nros0M (Aufzeichnung des Abschlusskolloquiums)

Presseinformation

Smz