„Learning another language is like becoming another person.“ (H. Murakami) 

Im 21. Jahrhundert ist Englisch nicht nur Amts- und Verkehrssprache in der Welt der Erwachsenen, sondern auch omnipräsent bei Kindern und Jugendlichen. Der Unterricht am AAG wird daher so authentisch und realistisch wie möglich gestaltet und erfolgt dabei zumeist in der Zielsprache.

Besonders wichtig hierbei ist die Schaffung einer Lernatmosphäre, bei der die Schülerinnen und Schüler Mut haben mit der Fremd-sprache zu experimentieren und Fehler zu machen, denn diese sind wichtiger Teil des Lernprozesses. 

Der Fremdsprachenunterricht ist jedoch nicht nur auf das Erlernen der neuen Sprache begrenzt, sondern beinhaltet auch das Kennenlernen neuer Kulturen sowie die Auseinandersetzung mit anderen Sichtweisen und der eigenen Identität.

Hier werden ab der 7.Klasse verschiedene Sachfächer in der Fremdsprache Englisch unterrichtet – dabei steht jedoch immer der fachliche Inhalt und nicht die Sprache im Vordergrund. 

Dieses Sprachzertifikat kann von Schülerinnen und Schülern im Rahmen einer AG erworben werden und beurkundet deren Sprachkenntnisse auf verschiedenen Niveaus.

Dieser spielerische Wettbewerb wird am AAG in den Klassenstufen 5 bis 9 alle zwei Jahre durchgeführt .

Aktuelles aus den Wettbewerben


Big Challenge 2021

Trotz Corona hatten sich einige Klassen zum diesjährigen Big Challenge Test angemeldet, denn die Onlineversion ermöglichte die flexible Durchführung im Englischunterricht. 

Insgesamt nahmen deutschlandweit dieses Jahr zwischen 47.000 (in den 5.Klassen) und 13.000 SchülerInnen (in den 9.Klassen) teil.

Herr Deutschmann und Frau Leonhardt gratulierten herzlich und übergaben den stolzen SiegerInnen verschiedene Preise.

Ebenfalls wurden Medaillen und Urkunden verteilt und der große Landespokal ging an die Erstplatzierte Niedersachsens: Helena Sasgen.